September in Südtirol - der nahende Herbst steht so langsam vor der Tür, aber das normalerweise sehr beständige Wetter in Südtirol im September lässt es noch zu, dass man die herrliche Natur der Region genießen kann und viele Aktivitäten unter freiem Himmel dazu einladen Südtirol zu besuchen.

Bogenschießen

Eine der zahlreichen Sportarten die man in Südtirol ausüben kann, ist das Bogenschießen, welches insbesondere in Olang, in der Ferienregion Kronplatz sehr populär ist und dort in einem professionellen Umfeld ausprobiert werden kann.

Meraner Musikwochen

Ein Highlight des Kulturbetriebs Südtirols sind die alljährlich stattfindenden Meraner Musikwochen in Meran, in deren Rahmen namhafte Solisten und Orchester Meisterwerke der klassischen Musik im Ambiente des Meraner Kurhauses vortragen.

Weinland Südtirol

Rund um Bozen und in der Region Kalterer See liegt das Zentrum der traditionsreichen Weinproduktion in Südtirol, die schon so manchen edlen Tropfen hervorgebracht hat. Insbesondere die Südtiroler Weinstraße, die von Nals bis nach Salurn führt, bietet tolle Gelegenheiten die Weinkultur Südtirols näher kennenzulernen.

Mineralienmuseum

Im schönen Ahrntal in Südtirol befindet sich das Mineralienmuseum Kirchler, welches eine der beeindruckendsten Mineraliensammlungen der Alpen ihr Eigen nennt und in dem man so einzigartige Objekte wie Rauchquarze aus der Nähe bewundern kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#mineralienmuseumkirchler

Ein Beitrag geteilt von Mineralienmuseum Kirchler (@mineralienmuseumkirchler) am

Naturns

Die Gemeinde Naturns in der Nähe des Naturparks Texelgruppe, ist ein beschauliches Örtchen, das bei Urlaubern aufgrund seiner vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sehr beliebt ist. Bekannt ist der Ort auch für das von dem berühmten Bergsteiger bewohnte Schloss Juval, welches der Öffentlichkeit zugänglich ist und in dem eine eindrucksvolle Tibetika Sammlung ausgestellt wird.

Almabtriebe

Im September ist es Zeit für die Almabtriebe. Die Bauern bringen ihre von der Alm zurück ins Tal. Die Tiere werden wunderschön geschmückt, und die Bäuerinnen kochen auf. Der Umzug ist immer ein Highlight in jedem Dorf. Sehr bekannte Almabtriebe gibt es in Rein in Taufers, Terenten, Geiselsberg, Passeiertal bzw. Ridnaun.  Für den genauen Termin erkundigen Sie sich bitter vor Ort am Tourismusverein.

Radtag Stilfserjoch

Anfang September wird das berühmte Stilfserjoch für Radfahrer gesperrt. Die 48 Kehren gehören dann ganz den Pedalrittern. Die Veranstaltung ist unter den Bike-Fans ein Fixpunkt im Kalender. Auf 27 km. sind 2000 Höhenmeter zu überwinden.

Frag Markus
deinen Reiseberater
Ich kenne Tirol & Südtirol und die Unterkünfte persönlich. Gerne unterstütze ich Sie dabei den passenden Traumurlaub für Sie zu finden.
Empfehlung

1 Nutzen Sie WhatsApp, wenn Sie Fragen an unsere Tirol-Experten haben x

Urlaub in deinem Postfach

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte regelmäßig Angebote, Insider-Tipps und aktuelle Reisetrends.