Hotels in der Umgebung des Goldenen Dachl

Jetzt unverbindlich anfragen

Goldenes Dachl in Innsbruck - das Wahrzeichen der Stadt

Im Herzen der Innsbrucker Altstadt befindet sich das Goldene Dachl. Es ist eines der Wahrzeichen von Innsbruck und ein beliebtes Ziel von Urlaubern beim Sightseeing. Besonders markant ist das Dach des Gebäudes, für welches mehr als 2.500 feuervergoldete Schindeln verarbeitet wurden. Im Sonnenlicht glänzt das Dach daher in vielen Nuancen und ist ein Hingucker unter den umliegenden Bauwerken.

Geschichte, Nutzung und Bedeutung des Goldenen Dachl

Der Bau des Hauptgebäude wird auf das Jahr 1420 datiert. Es sollte als Residenz für den Tiroler Landesfürsten genutzt werden. Der legendäre und bis heute erhaltene Erker entstand erst im Jahr 1500 durch Niklas Türing den Älteren, der im Auftrag des deutschen Königs den Anbau vornahm. In den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts erhielt das Gebäude mit dem angebauten Erker eine öffentliche Nutzung und diente als Ausstellungsfläche für das Museum Maximilianeum. Inzwischen befindet sich in den Räumen das Museum Goldenes Dachl, welches sich vollständig dem besonderen Bauwerk widmet. Während Ihrer Ferien in Innsbruck oder dem Umland können Sie das Museum besichtigen und das Wahrzeichen dabei von außen und innen kennenlernen.

Hotels am Goldenen Dachl

Einen besonders kurzen Weg zu dieser wichtigen Sehenswürdigkeit in Innsbruck haben Sie von den nahegelegenen Hotels aus. Da sich das Wahrzeichen im Herzen der Altstadt befindet, finden Sie hier eine große Auswahl unterschiedlicher Hotels und Unterkünfte. Sie reichen vom günstigen Stadthotel bis zum modernen Luxushotel und verteilen sich auf die umliegenden Straßen. Die Hotels in der Nähe vom Goldenen Dachl bieten außerdem den Vorteil, dass Sie auch die weiteren Sehenswürdigkeiten der Innsbrucker Altstadt fußläufig von Ihrer Unterkunft aus erreichen.

Ihre Unterkünfte