Hotels und Ferien bei Schloss Trauttmansdorff

Jetzt unverbindlich anfragen

Schloss Trauttmansdorff in Meran

Auf eine lange und wechselhafte Geschichte blickt eines der imposantesten Gebäude im Stadtgebiet von Meran zurück. Die Rede ist von Schloss Trauttmansdorff am östlichen Stadtrand. Doch nicht nur das Schloss mit seinem Museum ist einen Besuch wert. Ähnlich imposant sind die angeschlossenen Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Es handelt sich hierbei um einen botanischen Garten in Hanglage, der Pflanzen aus aller Welt zeigt und mit einer Fläche von rund 12 Hektar viel Platz für Spaziergänge bietet. Vor allem im Sommer und der Blütezeit der Pflanzen ist der Schlossgarten ein beliebtes Ausflugsziel im Osten Merans.

Geschichte von Schloss Trauttmansdorff

Schon im Jahr 1300 entstand auf dem heutigen Schlossgelände eine erste Burg, die zur Sicherung der Stadt und als Adelssitz errichtet wurde. Diese Neuberg genannte Burg wurde 1543 von Familie Trauttmansdorff erworben und sowohl umgebaut als auch vergrößert. Nach einer längeren Phase des Leerstandes wurde die Burg in der Mitte des 19. Jahrhunderts erneut erweitert. Unter Leitung von Joseph von Trauttmansdorff wurden neogotische Elemente eingefügt, die bis heute die Architektur des Schlosses prägen. Inzwischen befindet sich das Schloss Trauttmansdorff in öffentlicher Hand und beherbergt das Landesmuseum.

Hotels am Schloss Trauttmansdorff und in Meran

Das Gelände von Schloss Trauttmansdorff ist der ideale Ausgangspunkt für einen Urlaub in Meran und zur Erkundung der Umgebung. Die Hotels am Schloss Trauttmansdorff befinden sich in ruhiger Stadtlage was zu Entspannung und Erholung während Ihrer Ferientage beiträgt. Außerdem haben Sie es von hier nicht weit zu den vielen weiteren Sehenswürdigkeiten in Meran und können zu Tagesausflügen in das Südtiroler Umland aufbrechen.

Ihre Unterkünfte